Sunday, 12. February 2012

Urchige Schwarzwälder Kirschtorte (für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet)

Diese Torte sieht vielleicht aus wie von einem Kindergärtner gemacht. [Quote Y.]

Urchige Schwarzwälder Kirschtorte (für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet)

Für Kinder ist sie jedoch nicht geeignet, denn sie kommt mit Bums. Viel Bums! Bei mir kommt kein Kirschsirup in die Torte, nur Kirsch pur. Man will ja was spüren! Damit das auch was wird, werden die Böden schon am Abend vor dem Zusammenbau mit Kirsch getränkt. In dem Kirsch haben sich zuvor schon die abgetropften Kirschen ein paar Stunden vollgesogen. Also wirklich nix für Kindergärtner.

Die ist natürlich nicht meine erste Schwarzwälder Torte. Ich hab schon mal eine gebacken, und die war auch etwas hübscher anzusehen. Ich habe diesmal ein paar Fehler gemacht. Zum Beispiel hätte ich die Torte nicht freestyle sondern im Tortenring zusammenbauen und den Buckel wegschneiden sollen. Aber das Schlimmste war, trotz den vielen Tipps von meinen Lesern in Facebook (danke übrigens dafür) habe ich es nicht geschafft schöne Schokospäne herzustellen. Egal ob mit Messer oder verschiedenen Sparschälern - ich habe nur Mini-Abfallspäne produziert. Das war so frustrierend, dass ich keine Lust mehr hatte die Variante mit der Schokolade auf Steinplatte auszuprobieren. So ist also meine Kindergärtner-Schwarzwälder Torte entstanden. Zum Glück ist urchig wieder in.

Urchige Schwarzwälder Kirschtorte
Rezept für eine Springform mit 18 cm Ø

1 Biskuitboden nach Barbaras genialem Biskuitrezept
ca. 1/3 Glas Kirschen, abgetropft
125 ml Schwarzwälder Kirsch
3 dl Rahm
2 EL mit Vanille aromatisierter Zucker
1 EL Schwarzwälder Kirsch
50 g Schokospäne (hahah!)zum Verzieren

Tag 1:
Kirschen in Kirsch einlegen und ein paar Stunden ziehen lassen.

Biskuitboden backen. Damit der Boden dunkel wird habe ich 30 g geschmolzene Schokolade unter den Teig gehoben. Dadurch ist das Biskuit leider nicht mehr so schön luftig geworden, aber immer noch gut genug. Eventuell ist es besser wenn man Kakaopulver verwendet.

Den gebackenen Boden ein paar Stunden auskühlen lassen und je nach Dicke ein oder zwei Mal quer durchschneiden. Bei mir ging es nur einmal.

Kirschen abtropfen, Kirsch auffangen und damit die Biskuit-Böden tränken. Kirschen und getränkte Böden zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Tag 2:
Rahm anschlagen Zucker und Kirsch hinzugeben und steif schlagen. 6 Esslöffel davon in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 6 mm Ø) geben, für die Verzierung kühl stellen.

Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit etwas weniger als 2/3 des Rahmes bestreichen. Kirschen darauf verteilen, ein paar davon zur Deko auf die Seite legen. Nochmal etwas Rahm darauf verteilen. Zweiten Tortenboden obenauf legen und die Torte rundherum mit Rahm bestreichen. Den Rand und die Oberfläche mit Schokospänen (hahaha!) bedecken. Oberfläche mit Rahmrosetten verzieren, je eine Kirsche auflegen.

Urchige Schwarzwälder Kirschtorte (für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet)d

Ein Foto vom Anschnitt erspar ich euch. Aber eins kann ich sagen. Die Torte kann keinen Schönheitspreis gewinnen, aber sie ist obermegafein und somit geht, wie jeden Sonntag, auch heute ein Stück an die hoffentlich volljährigen Mädels der Initiative Sonntagssüss. Heute sammelt Katrin von lingonsmak.
logo

1x umrühren bitte aka kochtopf

neu auf www.kochtopf.me

Advent
auswärts essen
Backen
BBQ-Grill
Beilagen
Blog-Event
Brot & Brötchen
Bücherregal
cookids
Dips
Drink
Einmachen
Eintopf
Fernsehköche
Festliches
Fleisch
... more
Profil
Logout
Subscribe Weblog